Eröffnen Sie sich die Welt des Interior Designs, der kreativen Gestaltung von Innenräumen. Erschaffen Sie Räume, in denen sich Menschen rundum wohl fühlen. Unsere praxiserfahrenen Vortragenden vermitteln Ihnen ein umfangreiches Verständnis für gestalterische Mittel wie Form, Farbe, Licht und Material. Sie werden in die Lage versetzt, individuelle Lösungen für spezielle Wohnkonzepte anzubieten - von der Idee bis zur fertigen Skizze. In Kleingruppen lernen Sie alles über funktionelles Design, Ergonomie, neue Trends, aber auch über Ökologie und Nachhaltigkeit - um Räume zum Leben zu erwecken.
- Einführung in die Raumwahrnehmung
- Proportionen
- Farbenlehre und -gestaltung
- Lichtkunde und -gestaltung
- Materialkunde
- Geschichte des Wohnens
- Wohnraumplanung (inklusive Küche und Bad)
- Praktisches Vermessen
- Konzeption
- Plandarstellung und Perspektive (Einrichtungsplanung)
- Nachhaltigkeit und Ökologie
- Die Ausbildung ermöglicht es Ihnen, mit professionellen Arbeitstechniken Ihre Ideen und die Ihrer Kundinnen und Kunden in einer modernen, funktionalen Einrichtungsplanung zu verwirklichen.
- Sie qualifizieren sich als Expertin bzw. Experte für Einrichtungsplanung und Wohndesign.
- Sie erhalten eine umfassende, spezifische Ausbildung, die Sie befähigt, eine Tätigkeit im Bereich der Einrichtungsplanung und Einrichtungsberatung auszuüben. Eine Karriere in der Einrichtungsbranche als Interior Designerin oder Designer in Möbelgeschäften und Einrichtungshäusern oder auch als selbstständige Einrichtungsberaterin bzw. als freiberuflicher Einrichtungsberater (freies Gewerbe) steht Ihnen offen.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Diplom und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
- Besuch des Informationsabends verpflichtend
- Bereitschaft, sich selbstständig, außerhalb der Präsenzeinheiten, mit Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen
- Technisches Verständnis und Freude am Planen und Gestalten
- Personen, die eine fundierte Ausbildung und kreative Herausforderung im Einrichtungssektor suchen
- Maturantinnen und Maturanten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Einzelhandel und Verkauf, Dekorateurinnen und Dekorateure, Tichlerinnen und Tischler sowie Interessierte
- Studierende der Architektur, die ihr praktisches Fachwissen ausweiten wollen