In der Umsatzsteuer (USt) ist viel Geld versteckt. Zwar gibt es im Umsatzsteuerrecht in der Regel kleinere Gestaltungsspielräume als im Ertragsteuerrecht - nichtsdestotrotz sollte man das Geld nicht liegen lassen. Umso wichtiger ist für das Rechnungswesen daher der fachgerechte Umgang mit der Umsatzsteuer. In diesem Seminar bringen wir Ihnen die Grundlagen der Umsatzsteuer näher und zeigen Ihnen anhand zahlreicher praktischer Beispiele, worauf beim Vorsteuerabzug, bei Reverse-Charge-Regelungen oder Reihengeschäften zu achten ist.
- Einführung in die Grundlagen des Umsatzsteuergesetzes (inklusive EU-relevanter Bestimmungen)
- Formvorschriften, Aufbewahrungspflichten, Meldungen an das Finanzamt
- Entstehen der Steuerschuld (Ist- und Soll-Besteuerung)
- Umsatzsteuerpflicht, Umsatzsteuerbefreiungen (Lieferungen, sonstige Leistungen, Eigenverbrauch)
- Vorsteuerabzug, Rechnungsausstellung
- Binnenmarkt- und Reverse-Charge-Regelungen
- Reihengeschäfte - Grundlagen
Sie festigen Ihr Grundlagenwissen im Umsatzsteuerrecht und können dieses Wissen gezielt in Ihrer beruflichen Praxis einsetzen.
Interesse an der im praktischen Steueralltag sehr bedeutenden Umsatzsteuer
Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen, die sich grundlegendes Wissen im Bereich Umsatzsteuer praxisbezogen aneignen möchten
Bei gemeinsamer Buchung der Seminare "Umsatzsteuer für die Praxis I" sowie "Umsatzsteuer für die Praxis II" erhalten Sie einen Sofortrabatt von € 50,- auf die Kursgebühr des Seminars "Umsatzsteuer für die Praxis II".

Dieses Seminar ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.