Die Krise hinterlässt Spuren, die Parameter in Gastronomie und Tourismus ändern sich. Die gute Nachricht: Es gibt bewährte, langjährig erprobte Konzepte und Strategien, um aus schweren Zeiten gestärkt hervorzugehen. Strukturiertes Krisenmanagement statt „Weiterwurschteln“ ist die Devise – nehmen Sie die Zukunft Ihres Betriebs aktiv in die Hand! Marktveränderungen können neue Türen öffnen und innovative Ideen entstehen lassen. In diesem Lehrgang erlernen Sie wirksames Change Management für Hotellerie und Gastronomie – vom Webauftritt bis zur Liquiditätsplanung.
Krisenmanagement:
- Definition einer Krise
- Kernaufgaben im Krisenmanagement
- Krisenarten
- Merkmale und Phasen einer Unternehmenskrise
- Auswirkungen und Veränderungen auf betroffene Branchen
- Kommunikation intern und extern
- Positive Aspekte: Krise als Chance

Krisenplanung:
- Erstellung eines Krisenhandbuchs
- Etablierung eines Krisen-Stabs
- Herausforderungen in der Bewältigung von Unternehmenskrisen
- Best Practice-Beispiele

Change-Management
- Erfolgsfaktoren
- Innovationskonzepte zur (Neu)Positionierung und Maßnahmen
- Strategisches, operatives & Online-Marketing
- Pre-/ Reopening
- Ablauforganisation und Standardisierungsmaßnahmen

Führungskompetenz
- Führungstheorien und Führungsstile
- Führung in Krisenzeiten
- Künftige Kernkompetenzen der Führungskraft
- Nachhaltige Personalpolitik: Unternehmenswert Mensch

Controlling
- Budgetierung
- Kennzahlen
- Kalkulationen
- Liquiditätsplanung
- Sie erkennen die Risiken und Krisenpotenziale im Unternehmen.
- Sie können zur Bewältigung der Krise geeignete interne Managementsysteme etablieren.
- Sie wissen, wie man einen Notfallplan und ein Krisenhandbuch erstellt – und wie man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend schult.
- Sie wissen, wie man mit Medien, Internet und Öffentlichkeit umgeht.
- Sie erwerben wertvolles Know-how im Umgang mit Krisensituationen wie Personalengpässen, Hygieneproblemen, EDV-Ausfällen, schlechten Bewertungen im Internet u.v.m.
Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie das BFI Wien Diplom und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Keine Voraussetzungen
Inhaberinnen und Inhaber sowie Führungskräfte von Gastronomie bzw. Hotellerie-Betrieben
Personalverantwortliche, Controllerinnen und Controller, Qualitätsbeauftragte, Risikomanagerinnen und -manager, alle Entscheiderinnen und Entscheider in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie
Personen, die ein effektives Krisenmanagement in ihrem Unternehmen (Schwerpunkt Hotellerie und Gastronomie) implementieren oder ein bestehendes Krisenmanagement optimieren wollen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die übergeordnete oder fachspezifische Aufgaben des Krisenmanagements wahrnehmen
Heidi Penna, Hotel- und Tourismusfachfrau, Markus Österreicher, BA MSc, Unternehmensberater, Akad. Coach, Organisationsberater und Personalentwickler