Für die erfolgreiche Venenpunktion ohne Blutvergießen gilt: Übung macht den/die MeisterIn!
OrdinationsassistentInnen dürfen nach dem Gesetz für medizinische Assistenzberufe (MAB-Gesetz 2012) auch Erwachsenen Blut aus der Vene entnehmen.
Für PatientInnen sind venöse Blutentnahmen oft eine unangenehme oder sogar angstauslösende Maßnahme. In diesem Seminar lernen Sie, fehlerfrei und schonend Blut venös zu gewinnen. Dazu gehört auch das Kennenlernen der häufigsten bzw. wichtigsten Komplikationen und wie Sie solche Situationen meistern.

OrdinationsgehilfInnen, die nach dem Gesetz für Sanitätshilfsdienste ausgebildet worden sind
OrdinationsgehilfInnenzeugnis
-Materialkunde
-Hygienerichtlinien
-Punktionstechniken
-Komplikationen
-Maßnahmen der Ersten Hilfe
-Praktisches Üben am Modell
- Sie sind mit den wesentlichsten Techniken der Blutentnahme vertraut und kennen mögliche Fehlerquellen.
- Sie gewinnen durch praktische Übungen an Sicherheit und Souveränität.
Bringen Sie bitte eine Kopie Ihres OrdinationsgehilfInnenzeugnisses mit!