Nageldesign ist ein anspruchsvolles, künstlerisches Handwerk. Gepflegte Hände und Fingernägel verstärken die positive Ausstrahlung - und der regelmäßige Besuch eines Nagelstudios ist längst ein leistbarer Luxus. Die professionelle Gestaltung von natürlichen und künstlichen Nägeln erfordert jedoch ein umfassendes theoretisches und methodisches Fachwissen - und viel Übung! In diesem berufsbegleitenden Lehrgang erwerben Sie das Theorie-Know-how - und perfektionieren Ihre Technik. Zusätzlich vermitteln wir Ihnen das Grundwissen, das Sie für den Sprung in die Selbstständigkeit brauchen.
- Anatomie, Dermatologie, Hygiene
- Maniküre
- Nageldiagnose
- Nagelmathematik
- Nagelanomalien und Nagelerkrankungen
- Feiltechnik, Pinchtechnik, Fräsertechnik
- Tip- und Schablonentechnik
- Nagelbettverlängerung, Nagelbeißer
- Gel-, Acryl- und Resintechnik
- Materialkunde und Produktchemie
- Betriebswirtschaftliche Grundlagen
- Arbeitszeitkontrolle
- Prüfungsvorbereitung
- Existenzgründung
- Sie sind bestens vorbereitet, um angestellt oder selbstständig als Nageldesigerin bzw. Nageldesigner zu arbeiten.
- Hochwertige säurefreie Materialien werden Ihnen während des Lehrgangs zur Verfügung gestellt.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Keine Voraussetzungen
Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich Nageldesign anstreben bzw. ihre bisherige Tätigkeit auf eine fundierte Basis stellen möchten und an einer optimalen berufsbegleitenden Vorbereitung auf die Gewerbeanmeldung interessiert sind
Die Lehrgangsgebühr inkludiert Materialkosten, die während des Lehrgangs anfallen (exklusive Pinsel). Für das kontinuierliche Üben zu Hause sind weitere Materialkosten in Höhe von ca. € 300,- einzuplanen.
Für die praktische Umsetzung des Gelernten benötigen Sie mindestens ein Nagelmodell pro Praxistag.