Dieser Kurs bietet die sprachlichen Grundlagen für den Erwerb der deutschen Sprache auf dem Niveau B1 und bereitet gleichzeitig auf spezifische sprachliche Erfordernisse im Berufsfeld Gastronomie und Hotellerie vor.
Durch die erworbenen sprachlichen Kompetenzen können Ausbildungs-, Berufs- und Aufstiegschancen deutlich erhöht werden. Zielgruppe sind fremdsprachige TeilnehmerInnen, die eine Stelle in der Gastronomie/Hotellerie suchen oder schon angenommen haben, aber ihre Deutschkenntnisse verbessern und zugleich ihren Fokus auf berufssprachliche Inhalte legen wollen oder sollen.
Kommunikation steht im Umgang mit Gästen, egal ob im Restaurant oder an der Hotelrezeption an erster Stelle. Deswegen beschäftigen wir uns im Hinblick auf Grundwortschatz, verbaler Kommunikation und schriftlicher Kommunikation vor allem mit berufssprachlichen Inhalten.
In diesem Kurs arbeiten wir nicht nur an Deutschkompetenzen für das DaF/DaZ-Niveau B1, sondern legen gleichzeitig auch den Fokus auf berufsspezifische Lernziele, Inhalte und Themen:

- Wortschatzübungen: Schwerpunkt Berufsfeld Gastronomie/Hotellerie
- Verbale Kommunikation: Gesprächsführung und Konversation mit Gästen, ArbeitskollegInnen und Vorgesetzten
- Schriftliche Kommunikation: Bewerbungsschreiben, Dienstplanerstellung, E-Mail-Korrespondenz, z.B. Tisch- oder Zimmerreservierungen
Gute Deutschkenntnisse auf Niveau A2 nach dem europäischen Referenzrahmen.
Personen mit nichtdeutscher Muttersprache, die

- eine Arbeit in Gastronomie oder Hotellerie suchen
- bereits in diesem Berufsfeld tätig sind und ihre Aufstiegschancen erhöhen wollen
- in Ausbildung in diesem Berufsfeld sind
Ähnliche Kurse
RezeptionistIn