Sie erarbeiten und trainieren die sprachliche Bewältigung von (schriftlichen und mündlichen) Kommunikationssituationen in der betrieblichen Praxis und im Umgang mit Behörden.
mündliche Kommunikation:

Verkaufs-, Beratungs- und Konfliktgespräche mit KundInnen, Moderationstechniken für Besprechungen und Verhandlungen, Darstellung beruflicher Vorhaben und Projekte (Vorträge), geschäftliche Telefonate

schriftliche Kommunikation:
KundInnenorientierte Korrespondenz (geschäftliche Mitteilungen, Bestellungen aufgeben/beantworten, formelle Einladungsschreiben etc.) Sitzungsprotokolle, Besprechungen und Medienberichte zusammenfassen, Behördenbriefe verfassen
Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2
Personen mit sehr guten Deutschkenntnissen (B2+), die ihre mündlichen und schriftlichen Kommunikationsfertigkeiten im beruflichen Alltag verbessern möchten.