Digitale Meetings haben sich als Alternative zu persönlichen Besprechungen etabliert. Sie haben den Vorteil, dass sich Kolleginnen und Kollegen rasch und effizient abstimmen können. Doch dafür müssen die Voraussetzungen stimmen! Wollen Sie erlernen, wie man Online-Meetings leitet und moderiert, eine Diskussion steuert, professionell durch ein Meeting führt – und zu zufriedenstellenden Entscheidungen kommt? In diesem virtuellen Training üben wir mit Ihnen Durchführung, Vor- und Nachbereitung. Sie werden Routine in der Gestaltung von virtuellen und hybriden Meetings gewinnen und bessere Ergebnisse erzielen.
Online-Meetings - eine gute Vor- und Nachbereitung ist die halbe Miete:
- Ziel, Zweck, Zeitpunkt, Agenda-Setting, Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- Auswahl der richtigen Technik und Tools
- Effiziente und nachhaltige Ergebnissicherung

Die Rolle als Moderatorin und Moderator - souverän und sicher Meetings leiten:
- Meetingregeln, klare Rollenverteilung und gutes Zeitmanagement
- Diversitätsgerechte Gestaltung
- Identifikation von Störfaktoren und Umgang mit schwierigen Situationen
- Methoden zur effizienten Entscheidungsfindung

Themenspezifische Meetings - unterschiedliche Rahmenbedingungen verlangen nach unterschiedlicher Methodik und unterschiedlichen Toolsets:
- Online-Collaboration
- Wiederkehrende Jour fixes
- Brainstorming-Sessions
- Agile Retrospektiven
- Virtuelle Trainings
- Sie wissen, worauf es bei der Durchführung digitaler Meetings ankommt und können Erlerntes sofort in die Praxis umsetzen.
- Sie können Meetings souverän vorbereiten, moderieren und nachbereiten.
- Sie sind für unterschiedliche Arten der virtuellen Zusammenkunft mit dem richtigen Toolset ausgestattet.
- PC/Laptop mit Webcam, Mikrofon und Internet (für Videokonferenzzugang via Zoom)
- Personalisierte E-Mail-Adresse bitte bei Anmeldung angeben
Alle Interessierten
Hannah Sturm, MSc., Unternehmensberaterin und systemischer Coach