Richtiges Flossing kann Schmerzlinderung und Leistungssteigerung fördern. Die neue Technik verbessert die Gelenksbeweglichkeit, steigert den Kraftfluss der Muskulatur und stellt die Faszien-Elastizität wieder her. Dabei kommen spezielle Latexbänder für kompressionsbasierte Mobilisationstechniken und sportspezifische Bewegungen zum Einsatz. Im Sportbereich ist Flossing eine Methode, um bestehende Therapiekonzepte zu erweitern.
Dieser Flossing-Intensivkurs konzentriert sich auf das Wesentliche und vermittelt das Wissen und die Fertigkeiten, um Flossing erfolgreich anzuwenden.
MasseurInnen, ÄrztInnen und TherapeutInnen in Reha-, Fitness- und Gesundheitseinrichtungen, ErgotherapeutInnen, OsteopathInnen, ÜbungsleiterInnen im Sportbereich und in Sportvereinen, Sport- und FitnesstrainerInnen, die ihr Praxisangebot erweitern wollen.
- Grundlagen der Simple Med Flossing-Methode
- Materialkunde
- Wirkungsweise und Besonderheiten
- Anwendungsmöglichkeiten
- Anlagetechniken
- Praktisches Üben unter Anleitung:
Flossing an Schulter, Rumpf, Oberarmen (Ellenbogen), Unterarmen (Handgelenke) und Händen
Flossing an Beinen, Knien und Füßen (Sprunggelenke)
Die im Seminar vermittelten Inhalte erweitern Ihr Behandlungsspektrum sowohl in der Therapie als auch in der Prävention und sind sofort in der Praxis umsetzbar.