Das Schutzgasschweißen ist aufgrund der hohen Schweißgeschwindigkeit eines der am häufigsten eingesetzten Schweißverfahren. Dementsprechend hoch ist die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften in diesem Bereich. In diesem Aufbaukurs erweitern Sie Ihr theoretisches und praktisches Wissen in Sachen Metall-Aktivgasschweißen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Schweißen von Kehl- und Stumpfnähten in verschiedenen Positionen (ein- und mehrlagig) und in unterschiedlichen Blechstärken von 4 mm bis 8 mm.
Vertiefung der Grundlagen des Schutzgasschweißens mit abschmelzender Elektrode
Vorbereitung der Schweißnaht
Schweißnahtfehler
Schweißen von Kehl- und Stumpfnähten in verschiedenen Positionen
Der MAG-Schweißkurs für Fortgeschrittene vermittelt Ihnen solide Kenntnisse des MAG-Schweißverfahrens nach aktuellem technischen Stand und gibt Ihnen damit eine zeitgemäße Qualifikation für Berufe im metallverarbeitenden Umfeld.
Besuch des Kurses MAG-Schweißen Basics oder Grundkenntnisse in Theorie und Praxis auf vergleichbarem Niveau.
Absolvent_innen des Kurses MAG-Schweißen Basics, sowie Personen mit Vorkenntnissen, die Ihre MAG-Schutzgasschweißfertigkeiten vertiefen und perfektionieren wollen.
Zur Klärung möglicher inhaltlicher Fragen im Vorfeld Ihrer Kursteilnahme wenden Sie sich bitte an:
Hermann Gottschlich, Schweißtechniker
Tel.: +43 699 168 62 154
E-Mail:schweissen@bfi.wien