Die äußere Erscheinung und ein wirkungsstarkes Image sind Erfolgsfaktoren, die in unserer visuell orientierten Welt sowohl im Berufs- als auch im Privatleben immer wichtiger werden. Der erste Eindruck entscheidet grundlegend darüber, wie man eine Person einschätzt und auf sie reagiert. Deshalb möchten immer mehr Menschen wissen, wie sie ihre eigenen Stärken gezielt ins rechte Licht rücken, ihren Typ vorteilhaft unterstreichen und somit ein klares und attraktives Image transportieren können. Ein starker und authentischer Auftritt schafft Vertrauen, Sympathie und Glaubwürdigkeit. Image ist eine Symbiose aus Persönlichkeit, Aussehen, Körpersprache und Verhalten. Ein/e gute/r ImageberaterIn analysiert das "innere Ich", die Werte und Kompetenzen der KlientInnen und erarbeitet auf dieser Basis die individuelle Markenpersönlichkeit. Die persönliche Marke gibt Sicherheit und Orientierung für weitere Entscheidungen und Maßnahmen. Die "Verpackung" des Menschen unterstreicht idealerweise seine Markenpersönlichkeit, bringt sie auf den Punkt und kehrt das Innere nach außen. So wird die Marke ICH für die Umwelt erlebbar, greifbar und einschätzbar.

Bei einer individuellen Beratung geht es um die Balance zwischen der Identität eines Menschen und seiner Erscheinung. Hinzu kommen situationsbedingte Spielregeln wie gesellschaftliche Normen und Dresscodes, die den stilistischen Ton angeben. In unserem Lehrgang lernen Sie anhand praxisorientierter Übungen, mit welchen Methoden und Instrumenten Sie die Markenpersönlichkeit Ihrer KlientInnen analysieren und erarbeiten können. Ihre visuelle Wahrnehmung wird durch verschiedene Techniken und Übungen geschult und verfeinert.
- Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich Farb-, Stil- und Imageberatung anstreben oder bereits in verwandten Bereichen z. B. als TextilverkäuferIn, ModedesignerIn, SchneiderIn, HaarstylistIn, KosmetikerIn, VisagistIn etc. tätig sind und ihre Kompetenzen erweitern möchten
- Berufsgruppen, die sich der Bedeutung von nonverbaler Kommunikation und Image bewusst sind
- Gefühl für Farben und Ästhetik
- Interesse an Mode und Trends
- Kontaktfreudigkeit
- Der erste Eindruck
- Zusammenhang von Persönlichkeit und Image
- Kreation der Marke ICH
- Farben- und Proportionenlehre
- Analyse von Farb- und Persönlichkeitstyp
- Hervorheben von Vorzügen und Harmonisieren von Schwächen
- Wie findet man den persönlichen Stil eines Menschen?
- Einsatz von Accessoires und Statussymbolen
- Anlassbedingter Dresscode
- Ablauf einer Farb- und Styleberatung
- Selbstpräsentation und Social Media
- Mediale Wirkung und Präsenz
- Erfolg durch Bilder und Filme: YouTube als Erfolgsrezept
- Harmonie in Bildern und Botschaften
- Körpersprache, Stimme, Sprache
- Erstellung von individuellen Imagekonzepten
- Karriereplanung und Selbstmarketing
- Sie kennen Methoden, um die Persönlichkeit Ihrer KlientInnen zu analysieren und die Marke ICH herauszuarbeiten.
- Sie erkennen und definieren die Stilpersönlichkeit Ihrer KundInnen und können diese gezielt anlassbezogen beraten.
- Sie wissen, worauf es bei der Selbstpräsentation in sozialen Medien ankommt, und geben Ihren KundInnen wertvolle Tipps im Hinblick auf Wirkung, Körpersprache etc.
- Sie kennen die Bausteine für ein erfolgreiches Beratungsgespräch und authentisches Selbstmarketing.

QUALIFIKATION:
Nach erfolgreichen Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Im Rahmen des Lehrganges sind 6 selbstorganisierte Peergruppentreffen mit einem zeitlichen Aufwand von insgesamt ca. 18 Stunden einzuplanen.
Ähnliche Kurse
Lehrgang Personal Shopper