Wenn Sie fantasievoll, kreativ und gerne mit Fingerspitzengefühl gestalterisch tätig sind, ist dieser Workshop rund um die Herstellung und das Modellieren von Masken und Körperteilen genau richtig!
In diesem Praxisworkshop erfahren Sie alles zum Thema Prosthetic Make-up, von der ersten Entwurfsskizze für eine Maske bis zum Modellbau von plastischen Körper- und Gesichtsteilen und zur Fertigstellung mit Accessoires und Kostümen.

VisagistInnen, FriseurInnen, KosmetikerInnen sowie Personen, die sich Fachkenntnisse im Maskenbau aneignen möchten.
- Fantasie
- Kreativität
- handwerkliche Begabung
- Flexibilität
- Kontaktfreudigkeit
- Gesichtsabdruck: Lifecast
- Materialkunde
- Ohr- und Handabdruck
- Positiv- und Negativbau
- Modellieren von Wunden, Kleben, Einschminken
- Latexglatzen (Herstellung und Kleben)
Maskenbildner kommen entweder bei Film- und Fernsehanstalten, in Opernhäusern oder beim Theater unter anderem für Musicalproduktionen zum Einsatz. Weitere Arbeitsfelder sind Videoproduktionen, Modeschauen und die Werbebranche.
Für den Workshop fallen zusätzlich Materialkosten von ca. € 260,- an. Die Materialien können Sie nach Workshop-Ende für Übungszwecke behalten.
Gabriela Hajek-Renner, Visagistin, Maskenbildnerin