Erst der Einsatz von professionell aufgetragenem Bühnen-Make-up ermöglicht die optische Gestaltung eines Charakters und unterstreicht so die Wirkung der/des Darstellerin/Darstellers auf der Bühne - die Figur wirkt authentisch! Unterschiedliche Materialen wie Latex, Modelliermasse und Bartkrepp helfen dabei, einen Menschen komplett zu verändern und zu verfremden. In unserem Workshop lernen Sie, wie Sie BühnendarstellerInnen und sich selbst perfekt für die Bühne in Szene setzen.
Sie arbeiten mit einem absoluten Profi: Gabriela Hajek-Renner, seit vielen Jahren national und international erfolgreiche Maskenbildnerin und Visagistin in den Bereichen Film-, Foto- und Theaterkunst.


Personen, die Ihre Visagistik-Kenntnisse erweitern wollen.
- Kreativität und künstlerische Begabung
- Handwerkliches Geschick
- Einfühlungsvermögen
- Disziplin
- Wunden (Schnittverletzungen, Brandblasen, Nähte, Verbrennungen)
- 3-D-Werke mit Gelatine, Silikon und Latex
- Zombie, Leiche, Junkie
- Old Age Make-up
- Bartherstellung mit Knüpftechniken inklusive Klebetechniken
- Glatze
- Charaktere mit 3-D-Veränderung (Hexe, Mephisto etc.)
- Entwurf verschiedener Masken
- Step by step erlernen Sie, wie Special Effects in Film und Fernsehen funktionieren.
- Ebenso beherrschen Sie den Umgang mit allen erforderlichen Materialien und werden über deren Gebrauch und die richtige Verwendung unterrichtet. Für die benötigten Verbrauchsmaterialien fallen zusätzliche Kosten in der Höhe von ca. € 380,00 an. Alle von Ihnen erstellten Endprodukte und Verbrauchsmaterialien dürfen Sie behalten um später weiter damit arbeiten zu können. Die Materialien können direkt vor Ort erworben werden.
Für die benötigten Verbrauchsmaterialien fallen zusätzliche Kosten in der Höhe von ca. € 380,00 an. Die Materialien können Sie nach Workshop-Ende für Übungszwecke behalten.
Gabriele Hajek-Renner, Visagistin und Maskenbildnerin