Sie haben Ihre Ausbildung in der Krankenpflege in einem Land absolviert , welches nicht zur europäischen Union gehört (EU), möchten aber in Österreich die Berufsberechtigung als PflegehelferIn erlangen?

Nachdem Sie Ihren Bescheid des zuständigen Amtes der Landesregierung haben, ist die Nostrifizierung bei uns möglich.
Personen, die ihre PflegehelferInnen-Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in Österreich nostrifizieren lassen wollen.
Der Unterricht erfolgt gemäß der Pflegehilfe-Ausbildungsverordnung, BGBl. 108/1997.
Die Stundenanzahl ist abhängig von den, durch den Bescheid der zuständigen Behörde, vorgeschriebenen Ausbildungsfächern und Unterrichtsstunden

THEORETISCHE AUSBILDUNG:

> Gesundheits- und Krankenpflege
> Pflege von alten Menschen
> berufsspezifische Rechtsgrundlagen
> Hygiene
> Grundzüge der Pharmakologie
> Ernährung, Kranken- und Diätkost
> Berufe und Einrichtungen u. Kommunikation

> ggf. weitere Fächer lt. Bescheid

PRAKTISCHE AUSBILDUNG:

> Akutpflege im operativen Fachbereich
> Akutpflege im konservativen Fachbereich
> Langzeitpflege / rehabilitative Pflege

BITTE BEACHTEN SIE:
Der angegebene Preis ist ein Richtpreis. Der tatsächliche Kurspreis muss für jede/n TeilnehmerIn individuell vereinbart werden und richtet sich nach dem Bescheid des zuständigen Amtes der Landesregierung über die zu absolvierenden Ergänzungsausbildungen und -prüfungen.