Apps sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Daher ist es wenig verwunderlich, dass in allen Branchen App-EntwicklerInnen gesucht werden. Rund 88 Prozent aller mobilen Endgeräte verwenden Android, weshalb der Löwenanteil der kleinen Helfer am Smartphone für das von Google entwickelte Betriebssystem kreiert wird.
In diesem Intensivkurs dreht sich alles um finanzielle und rechtliche Aspekte der App-Entwicklung wie Zahlungsverkehr und Werbung in Apps sowie Lizensierung und Veröffentlichung im Google Play Store. Sie erarbeiten alle wichtigen Android-Konzepte, um die Prüfung AND-403 zum Certified Android Application Developer zu absolvieren.
- Software-EntwicklerInnen
- Interessierte, die in die Softwareentwicklung für mobile Geräte einsteigen möchten und grundlegende Kenntnisse über die App-Entwicklung für Android besitzen
- Kenntnisse über die App-Entwicklung für Android
- Englischkenntnisse
- Eigenes Android-Smartphone
- Monetarisierungstechniken
- Zahlungsverkehr in Apps
- Werbeeinschaltungen in Apps
- Lizensierung auf Google Play
- Monitoring mit Mobile Analytics
- Veröffentlichung im Google Play Store
- Sie beherrschen verschiedene Techniken zur Monetarisierung und wissen, wie Zahlungsverkehr und Werbeeinschaltungen in Ihrer App funktionieren.
- Sie sind in der Lage, Apps auf Google Play zu lizensieren und zu veröffentlichen.
- Sie können die Prüfung zum Android Certified Application Engineer (Zertifizierung AND-403) absolvieren.
Hossein Safavi-Homami, Android Certified Application Engineer