Qualitätsmanagement ist ein unverzichtbarer und essenzieller Bestandteil jedes Unternehmens geworden. Besonders im Bereich Informatik ist Quality und insbesondere Software (SW) Quality für die Performance und den Ruf eines Unternehmens von unschätzbarem Wert. Produktionsfehler und Lieferverzögerungen können Gewinneinbußen, Abstriche bei der Wettbewerbsfähigkeit und schwindende KundInnentreue zur Folge haben.
Dieser dreiteilige Lehrgang ermöglicht es Ihnen, die Qualität Ihrer SW-Produkte und -projekte zu verbessern und Ihre Arbeitsleistung zu steigern. Als EinsteigerIn erhalten Sie eine gründliche Einführung ins Thema Software-Qualität sowie die Möglichkeit, "weiße Flecken" mithilfe eines Experten zu befüllen.
- SW-QualitätsspezialistInnen, SW-Engineers und SW-EntwicklerInnen
- Qualitäts- und Prozessverantwortliche, QualitätsmanagerInnen, TesterInnen und TestmanagerInnen
- Führungskräfte, ProjektleiterInnen, MitarbeiterInnen von Informatik- oder Software-Projekten bzw. System-Engineering-Projekten sowie MitarbeiterInnen aus den Bereichen IT-Controlling und Revision
- Kenntnisse und/oder Arbeit bzw. Erfahrungen im Bereich SW-Qualitätssicherung von Vorteil
- Erfahrungen in den Bereichen Qualitäts-, Anforderungs- oder Projektmanagement hilfreich, aber nicht erforderlich
Programm- und Projektmanagement
- Planung
- Steuern und Monitoring
- Risikomanagement
- Success-Driver-Analyse
- Lieferantenmanagement

Software-Metriken, Messungen und analytische Methoden
- Metriken, Messungen und Messtheorie
- 12 Schritte zu einer sinnvollen Metrik
- Prozess- und Produktmessungen
- Analytische Techniken
- Beispiele von Messprogrammen
- Sie kennen die Grundlagen des SW Quality Engineerings einschließlich seiner Vorteile sowie der relevanten Modelle, Standards und Werkzeuge für Qualitäts- und Prozessmanagementteams.
- Sie planen, implementieren und überwachen ein SW-Qualitätsmanagementprogramm für IT-/SW-Organisationen.
- Sie unterstützen die Definition und Anpassung (Tailoring) von SW-Engineering-Lebenszyklen und -prozessen.
- Sie verstehen die wichtigsten Verfahren und Prinzipien des SW-Projektmanagements in Bezug auf Projektplanung, Überwachung, Kontrolle und Risikomanagement.
- Sie steuern die Auswahl, Definition und Anwendung von Metriken und analytischen Techniken zur Messung von SW-Produkten, -Prozessen und -Dienstleistungen.
- Sie sind in der Lage, Planung, Durchführung und Evaluierung von SW-Testaktivitäten und Peer-Reviews zu koordinieren.
- Sie kennen die Grundlagen des Konfigurationsmanagements inklusive Identifikation/Variantenerkennung, Konfigurationskontrolle, Status Accounting und Audits.
- Der Lehrgang basiert auf dem amerikanischen Body of Knowledge für Software Quality Engineering der American Society of Quality (ASQ) und dem japanischen Guide to the Software Quality Body of Knowledge.
- Nach Abschluss des Lehrgangs sind sie darauf vorbereitet, die CSQE-Prüfung zum "Certified Software Quality Engineer" der American Society of Quality (ASQ) abzulegen.