Förderungen vom Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff)

Qualifizierungsförderung für Wiener Unternehmen

Der waff unterstützt im Rahmen des Qualifikationsplans Wien 2020 mit dieser neuen Qualifizierungsförderung Betriebe in Wien, die in die Aus- und Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen investieren. Gefördert wird insbesondere die Weiterbildung von Hilfskräften und das Nachholen formaler Bildungsabschlüsse,um den Bedarf an Fachkräften abdecken zu können. In Ergänzung zur „Qualifizierungsförderung für Beschäftigte“ (QfB) des AMS Wien im Rahmen des ESF soll sichergestellt werden, dass Unternehmen für alle formal gering qualifizierten MitarbeiterInnen Förderungen erhalten können.

Förderung der Ausbildung von LehrausbilderInnen

Der waff fördert die Kosten für AusbilderInnenkurse (75 % der Kurskostenbis max. € 500,00 pro AusbilderIn) sowie die Prüfungsgebühren der AusbilderInnenprüfung(bis max. € 100,00 pro AusbilderIn) für Unternehmenmit maximal 50 Beschäftigten, die in Wien einen Betriebsstandort haben.Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten können gefördert werden,wenn das Unternehmen erstmals Lehrlinge ausbildet oder die betrieblicheLehrausbildung um einen Lehrberuf erweitert.

Förderung Innovation und Beschäftigung

Mit dieser Förderung unterstützt der waff kleine und mittlere Unternehmenin Wien bei der Umsetzung von Innovationsvorhaben. Im Rahmen der Projektumsetzungwerden Personalkosten von InnovationsassistentInnen, innovationsbezogeneWeiterbildungskosten sowie bei Bedarf Beratungskostengefördert.

 

Nähere Informationen für Beschäftigte
waff - Beratungszentrum für Beruf und Weiterbildung
Nordbahnstraße 36, 1020 Wien
Kontakt für Unternehmen: 01 / 217 48 / 870
Kontakt für Beschäftigte: 01 / 217 48 / 555
www.waff.at