Die Einstellung von neuem Personal ist oft eine heikle Sache: Wer passt am besten ins Team? Wer bringt die richtigen Qualifikationen mit? Sie haben in einem Unternehmen für Personalangelegenheiten bereits einschlägige Berufserfahrung gesammelt und wollen nun Ihren Lehrabschluss nachholen? Mit dem Besuch von zwei Modulen sind Sie mit dabei:
Nachdem Sie sich im Modul 1 "Betriebswirtschaftliches Grundmodul" (Pflichtmodul) die kaufmännischen Kenntnisse angeeignet haben, werden Sie im Modul 2 "Berufsspezifisches Fachmodul" gezielt auf die speziellen Anforderungen der Lehrabschlussprüfung Personaldienstleistung vorbereitet.
Personen, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben, jedoch eineinhalb Jahre einschlägige Berufserfahrung vorweisen können und ihren formalen Lehrabschluss für den Lehrberuf Personaldienstleistung nachholen möchten
- Vollendung des 18. Lebensjahres und Nachweis über eineinhalb Jahre einschlägige Berufspraxis (Vollzeit)
- Besuch des "Betriebswirtschaftlichen Grundmoduls"
- Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Bedarfsermittlung bei den KundInnen
- Rekrutierung von Personal
- KundInnenbetreuung in Personalangelegenheiten
- Abwicklung der Aufträge
- Verwaltungstätigkeiten bei der Personal- und KundInnenbetreuung
- Führen, Verwalten und Auswerten von Karteien/Dateien
- Unterstützung bei der Buchführung und Lohnverrechnung
- Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um die Lehrabschlussprüfung erfolgreich abzulegen.
- Sie steigern Ihren Marktwert durch unmittelbar umsetzbares Wissen.
- Mit dem formalen Lehrabschluss haben Sie bessere Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt und erlangen die Berechtigung, die Berufsreifeprüfung zu absolvieren.
- Nach positiver Absolvierung der Lehrabschlussprüfung an der Wirtschaftskammer erhalten Sie das Lehrabschlusszeugnis für den Lehrberuf Personaldienstleistung.
Bitte melden Sie sich gleichzeitig für das Grundmodul und das berufsspezifische Fachmodul an.
Die Kosten für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt an die Wirtschaftskammer zu bezahlen (derzeit € 130,-).
Fördermöglichkeiten: Bitte informieren Sie sich beim Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) über Förderprogramme. Das Nachholen von Lehrabschlüssen wird unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 100 % gefördert!
waff, 1020 Wien, Nordbahnstraße 36/1/4, Telefon: 01 / 217 48 / 555

Vorbereitungskurse für außerordentliche Lehrabschlussprüfungen werden von der AK Wien mit € 170,00 gefördert. Bitte fordern Sie Ihren AK Bildungsgutschein bei der Arbeiterkammer Wien an.