Sie wollen Ihre beruflichen Chancen erweitern und streben einen zweiten Lehrabschluss an? Gute Idee, denn diesen Kurs absolvieren Sie innerhalb eines Monats und verfügen danach über das erforderliche Know-how zur Ablegung der außerordentlichen Zusatzprüfung Bürokauffrau/-kaufmann vor der Prüfungskommission der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer. Anhand praktischer Übungen und fundierter Theorie ergänzen wir Ihr bereits erworbenes Wissen (Wirtschaftskunde, Schriftverkehr und kaufmännisches Rechnen werden vorausgesetzt) und bereiten Sie gezielt auf Ihren zweiten Lehrabschluss vor.
EinzelhändlerInnen sowie TeilnehmerInnen bzw. AbsolventInnen der "Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Einzelhandelskauffrau/-kaufmann"
- Besuch der "Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Einzelhandelskauffrau/-kaufmann" bzw.
- Lehrabschlusszeugnis Einzelhandelskauffrau/-kaufmann
- Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- EDV-Grundkenntnisse (z. B. ECDL-Niveau in MS Word und MS Excel), da die Lehrabschlussprüfung an der WKO am PC abgelegt wird
- Buchhaltung (Buchhaltungssysteme, doppelte Buchhaltung, Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung, Beleg, Umsatzsteuer, verschiedene Buchungen, Kassabuch)
- Büroorganisation (Ergonomie am Arbeitsplatz, Büromaschinen, Qualitätssicherung, Sicherheitsvorkehrungen, rationelle Arbeitstechniken, Postbearbeitung)
- Schriftverkehr am PC
- Sie lernen gezielt für die Prüfung an der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer.
- Sie haben sich für Bürotätigkeiten auf Basis des Berufsbildes Bürokauffrau/-kaufmann qualifiziert.
- Sie erwerben einen zusätzlichen Lehrabschluss und eröffnen sich damit mehr Chancen und Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.
- Nach positiver Absolvierung der Prüfung erhalten Sie das Lehrabschlussprüfungszeugnis für den Lehrberuf Bürokauffrau/-kaufmann.
Die Inhalte zu Wirtschaftskunde, Schriftverkehr (allgemein) und kaufmännischem Rechnen werden in diesem Kurs nicht behandelt, sind aber Bestandteil der Prüfung. Der Lehrabschluss im Einzelhandel sollte daher nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
Die Kosten für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt an die Wirtschaftskammer zu bezahlen (Zusatzprüfung derzeit € 50,-).

Fördermöglichkeiten: Bitte informieren Sie sich beim Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) über Förderprogramme. Das Nachholen von Lehrabschlüssen wird unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 100 % gefördert!
waff, 1020 Wien, Nordbahnstraße 36/1/4, Telefon: 01 / 217 48 / 555

Vorbereitungskurse für außerordentliche Lehrabschlussprüfungen werden von der AK Wien mit € 170,00 gefördert. Bitte fordern Sie Ihren AK Bildungsgutschein bei der Arbeiterkammer Wien an.