Sie haben bereits entsprechende einschlägige Praxiskenntnisse in einem Hotel an der Rezeption gesammelt und wollen Ihren Lehrabschluss nachholen? In diesem Vorbereitungslehrgang lernen und festigen Sie die für die Lehrabschlussprüfung relevanten Lerninhalte, die gezielt auf die speziellen Anforderungen der Lehrabschlussprüfung abgestimmt sind.
Personen, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben, jedoch mindestens eineinhalb Jahre einschlägige Berufserfahrung vorweisen können und ihren formalen Lehrabschluss für den Lehrberuf "Hotelkauffrau/-kaufmann" nachholen möchten
- Vollendung des 18. Lebensjahres und Nachweis über eineinhalb Jahre einschlägige Berufspraxis (Vollzeit)
- Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- EDV-Grundkenntnisse (z.B. ECDL Core-Niveau in MS Word und MS Excel)
Modul 1:
- Wirtschaftskunde
- Rechnungswesen (kfm. Rechnen, Kalkulation, Buchführung)

Modul 2:
- Betriebsorganisation
- Tourismus, Geografie
- Marketing
- Front Office Management mit Reservierungsprogramm
- Revenue Management
- E-Commerce, Reservierungssysteme und -plattformen
- Büroorganisation mit Schriftverkehr
- Hygiene, Umweltschutz, Unfallverhütung sowie Brandschutz
- Getränke- und Menükunde
- Veranstaltungsorganisation
- Housekeeping
- Gästekommunikation und Auftreten
- Geschäftsfälle
-Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um die Lehrabschlussprüfung erfolgreich abzulegen.
-Sie steigern Ihren Marktwert durch unmittelbar umsetzbares Wissen.
-Mit dem formalen Lehrabschluss haben Sie bessere Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt und erlangen die Berechtigung, die Berufsreifeprüfung zu absolvieren.
-Nach positiver Absolvierung der Lehrabschlussprüfung an der Wirtschaftskammer erhalten Sie das Lehrabschlussprüfungszeugnis für den Lehrberuf Hotelkauffrau/-kaufmann.