Sie wollen sich beruflich breiter aufstellen und die KranführerInnenprüfung gemäß Fachkenntnisnachweisverordnung (FK-V) absolvieren? In diesem Kurs erwerben Sie das fachliche theoretische Know-how sowie den sicheren Umgang mit dem Kran anhand von umfangreichen praktischen Übungen.
Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und die KranführerInnenprüfung ablegen möchten
- Vollendung des 18. Lebensjahres
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Betrieb und Wartung von Kranen
- Mechanik
- Maschinenelemente
- Gesetzliche Bestimmungen
- Elektrizitätslehre, Seilkunde
- Praxis
- Sie lernen den sicheren Umgang mit einem Dreh- und Auslegerkran.
- Nach positiver Absolvierung der Abschlussprüfung, die sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil gliedert, und Erhalt des KranführerInnenausweises sind Sie befähigt und berechtigt, als KranführerIn von Dreh- und Auslegerkranen zu arbeiten.
In der Kursdauer sind die Praxiseinheiten und die Abschlussprüfung inkludiert. Die Kosten für Lehrunterlagen und Abschlussprüfung sind im Kurspreis enthalten.