Alle fünf Jahre sind InhaberInnen eines ADR-Ausweises verpflichtet, an einer Auffrischungsschulung mit anschließender Prüfung teilzunehmen. Diese Weiterbildung kann bis zu einem Jahr vor Ablauf des Gütigkeitsdatums durchgeführt werden. Der ADR-Ausweis wird danach (ab dem Gültigkeitsdatum) um weitere fünf Jahre verlängert.
FahrzeuglenkerInnen, die die Auffrischungsprüfung für die internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter ablegen wollen
- Gültiger ADR-Ausweis
- Ausbildung entsprechend den aktuellen Verordnungen und Gesetzen im Ausmaß der bisherigen Berechtigungen
- Sie aktualisieren und ergänzen Ihr Wissen über den Umgang mit gefährlichen Gütern und den damit einhergehenden gesetzlichen Neuerungen.

QUALIFIKATION:
- Nach bestandener Prüfung wird die Gültigkeit Ihres Ausweises um fünf Jahre verlängert.
Die Kosten für Lehrunterlagen und Abschlussprüfung sind im Kurspreis enthalten.