Zurück

Das Steuer fest in der Hand

Österreich ist ein klassisches Exportland. Rund sechs von zehn Euro erwirtschaftet die Alpenrepublik im Ausland. Wenig verwunderlich nennt die Politik die Mobilitätswirtschaft den „Blutkreislauf der gesamten Wirtschaft“ und eine Zukunftsbranche, in der zahlreiche qualifizierte MitarbeiterInnen gesucht werden.

Am BFI Wien haben Sie die Möglichkeit, sich die dafür notwendige Qualifikation zu holen: LenkerInnen von Kraftfahrzeugen für die gewerbsmäßige Beförderung von Gütern sowie von Personen müssen alle 5 Jahre, vor Ablauf der Gültigkeitsdauer des FahrerInnenqualifizierungsnachweises, eine Weiterbildung nachweisen. Das BFI Wien bietet Ihnen mit Weiterbildung für BerufskraftfahrerInnen (LKW-LenkerInnen) / C95 und Weiterbildung für BerufskraftfahrerInnen (BuslenkerInnen) / D95 eine unkomplizierte Möglichkeit, um den gesetzlichen Ansprüchen genügen zu können.

Sie transportieren Stückgut, das unter die Gefahrgut-Bestimmungen fällt? In ADR-GefahrgutlenkerIn Erstschulung – Basiskurs, ADR-GefahrgutlenkerIn Erstschulung - Basis, Tank, Alle Klassen, ADR - GefahrgutlenkerIn Aufbaukurs Tank und ADR-GefahrgutlenkerIn Auffrischungsschulung zeigen wir Ihnen auf praktischem Weg, wie sie gefährliche Güter ordnungsgemäß transportieren und ermöglichen Ihnen das Erlangen des international anerkannten ADR-Ausweises.

Großes Gerät

Wer lieber auf der Baustelle als Bagger- oder Kranführer eine wichtige Rolle einnehmen möchte, kann sich in den Kursen KranführerIn für Dreh- und Auslegerkrane, KranführerIn für flurgesteuerte Lauf-, Bock- und PortalkraneKranführerIn für Fahrzeug- und Ladekrane bis 300 kNm Lastmoment, KranführerIn für Fahrzeug- und Ladekrane über 300 kNm Lastmoment sowie Bagger-/ ErdbaumaschinenführerIn für AnfängerInnen das notwendige Fachwissen sichern.

Personen, die einen Beruf als FahrlehrerIn anstreben, haben wiederum die Möglichkeit die vielfältigen Karrieremöglichkeiten in diesem Berufsfeld durch den Besuch der Ausbildungen FahrlehrerIn für Kfz-Klasse B und Ausbildung FahrlehrerIn für Kfz-Klasse A (Zusatzmodul) zu ergreifen.